Kein Bedürfnis ist zu klein, keine Aufgabe zu groß

Kein Bedarf ist zu klein, keine Herausforderung zu groß

Am Anfang jeder Mission steht eine außergewöhnliche Idee. Lange vor der Gründung Kinovas unterstützte unser Gründer und CEO Charles Deguire drei seiner Onkel, die mit Muskeldystrophie lebten. Charles war inspiriert von einem raffinierten, behelfsmäßigen Arm, den sein Onkel Jacques erfunden hatte, um ihm das Aufheben und Greifen von Objekte zu erleichtern. Er machte es sich zur Aufgabe, diesen Prototypen weiterzuentwickeln und die Idee seines Onkels auszubauen.

Zusammen mit Mitgründer Louis-Joseph Caron L'Écuyer erreichte Charles sein erstes Ziel, und nach Jahren harter Arbeit wurde 2006 das Unternehmen Kinova geboren. Durch das unerlässliche Streben eines engagierten Teams aus der ganzen Welt bieten wir heute eine Reihe von Robotikprodukten an, die auf technischen Innovationen basieren und von Einfallsreichtum inspiriert sind. Wir haben uns in den letzten zehn Jahren stark entwickelt, aber Kinovas Mission ist immer noch — und wird immer sein — der Menschheit dabei zu helfen, Grenzen zu überwinden und das Außergewöhnliche zu erreichen.

Allerdings wird dieses Ziel für uns Kinovianer nicht einfach nur durch die Entwicklung innovativer Produkte erreicht. Wir möchten die Leben vielzähliger Menschen durch den verantwortungsvollen und respektvollen Einsatz von Technologie zu verbessern. Wir arbeiten mit Politikern, Unternehmen und Erziehern zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Produkte diejenigen erreichen, die sie brauchen. Wir geben Ihnen die richtigen Werkzeuge und unterstützen Sie beim Erreichen Ihrer eigenen Ziele.

Es dreht sich alles um Sie, den Menschen

Es dreht sich alles um Sie, den Menschen

Jedes Produkt von Kinova ist voll und ganz auf den Menschen ausgerichtet. Unsere Entwicklung orientiert sich stets an den Bedürfnissen der Personen, für die wir Lösungen entwerfen. Um in einer zunehmend komplexen Welt leben und überleben zu können, müssen wir Geräte und Dienste anbieten, die das Leben unserer Kunden verbessern. Die Welt mit ihren Augen sehen zu können und sich in ihre Lage zu versetzen — diese Fähigkeit ist entscheidend für unseren Erfolg.

Unsere Philosophie spiegelt sich auch in der Entwicklung und Bereitstellung interner Ressourcen wider. Diese ermöglichen es uns, die Bedürfnisse unserer Kunden zu zu hören, zu verstehen und zu erfüllen, sei es durch Kommunikation, Coaching, Produktentwicklung oder Technologiebewusstsein. Jedes Produkt, das wir herstellen und jede Innovation, die wir entwickeln, ist auf den Menschen ausgerichtet.

Assistive Robotik für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen steht für Kinova immer noch im Mittelpunkt, aber wir durchleben auch eine Evolution: eine Evolution, die es uns ermöglicht, mit unseren Technologien mehr Menschen in verschiedensten Bereichen des Lebens zu unterstützen, einschließlich der Forschung, Industrie, Sicherheit und Logistik, in Tests und Kontrollen, für chirurgische und medizinische Verfahren und auf vielen weiteren Gebieten.

Ob wir Personen in die Lage versetzen, ihre eigenen Ziele zu erreichen, oder ob wir jemandem die Mittel geben, sich positiv auf das Leben anderer auszuwirken — Kinova steht im Dienste der Menschheit.

Dies ist nicht nur Teil unserer Arbeit. Es ist ein Bestandteil unserer DNA.

Jedes Produkt, das wir entwickeln, ist auf den Menschen ausgerichtet

Jedes Produkt, das wir entwickeln, ist auf den Menschen ausgerichtet

Assistive Robotik für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen steht für Kinova immer noch im Mittelpunkt, aber wir durchleben auch eine Evolution: eine Evolution, die es uns ermöglicht, mit unseren Technologien mehr Menschen in verschiedensten Bereichen des Lebens zu unterstützen, einschließlich der Forschung, Industrie, Sicherheit und Logistik, in Tests und Kontrollen, für chirurgische und medizinische Verfahren und auf vielen weiteren Gebieten.

Ob wir Personen in die Lage versetzen, ihre eigenen Ziele zu erreichen, oder ob wir jemandem die Mittel geben, sich positiv auf das Leben anderer auszuwirken — Kinova steht im Dienste der Menschheit.

Dies ist nicht nur Teil unserer Arbeit. Es ist ein Bestandteil unserer DNA.