Kinova macht Innovation in der Medizin für alle zugänglich

Kinova macht Innovation in der Medizin für alle zugänglich

Das Gesundheitswesen ist ein Dreh- und Angelpunkt. Durch neue Technologien haben Ärzte die Möglichkeit, innovative Eingriffe genauer und effizienter als je zuvor durchzuführen; gleichzeitig erforscht die Ärztegemeinschaft Wege, ihren Patienten den Zugang zu diesen Technologien zu ermöglichen. Wir von Kinova haben die Vision einer Welt, in der wir mit Medizinrobotik und -technologie eine führende Rolle in der Demokratisierung der Gesundheitsversorgung und der Verbesserung der Patientenerfahrung spielen können.

Zu deren Umsetzung möchten wir mit Fachexperten, Meinungsführern und anderen Mitgliedern der Ärztegemeinschaft schon heute zusammenarbeiten. Dadurch können wir gemeinschaftlich die Technik- und Marktlücken zukünftiger medizinischer Eingriffe absehen, den Gebrauch von innovativen Robotern und anderen Technologien bei Eingriffen beschleunigen, und letztlich das Bewusstsein und die Zugänglichkeit solcher Technologien beeinflussen.

Wenn Innovation und Exzellenz zusammentreffen

Wenn Innovation und Exzellenz zusammentreffen

Vor fünf Jahren hat Kinova seine Gesundheitsabteilung in Partnerschaft mit einem US-basierten Medizingerätehersteller gestartet, um den Anforderungen von Ärzten und Forschern besser zu entsprechen. Wir haben die Absicht, unsere Zusammenarbeit mit der Ärztegemeinschaft auszuweiten, um Innovation zu fördern, die Einführung und den Zugang zu Technologien zu beschleunigen, als auch ein Medium für die Ausbildung und klinische Forschung anzubieten.

Unsere Kompetenzzentren ermöglichen es uns, an der Entwicklung neuer Methoden für die Erst- und Zweitversorgung in innovativen Gesundheitssystemen und Forschungsumgebungen teilzunehmen, welche sich auf den Einsatz und die Optimierung von Technologien für Prävention und medizinische Interventionen konzentrieren. Wir haben bereits Partnerschaften mit zahlreichen Gesundheitsinstituten begonnen (Montreal MUHC Hospital, CHUM Hospital, TransMedTech Institute und Sainte-Justine Hospital, sowie das IUCPQ Hospital in Québec), und streben intensiv weitere an

Heute die medizinischen Produkte von morgen entwickeln

Heute die medizinischen Produkte von morgen entwickeln

Kinovas umfangreiche Fachkenntnis in der Medizintechnik wie auch Robotik bildet die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihrer Institution. Klinikärzte werden so früh wie möglich in unseren iterativen Produktentwicklungsprozess einbezogen. Dank unserer firmeneigenen und bereichsübergreifenden Sachverständigkeit als auch unserer System-Engineering-Methodik, können Sie mit Produkte höchster Qualität über ihre gesamten Lebensdauer hinweg rechnen.