Ein menschenzentrierter Ansatz für die Robotik

Alles, was wir tun, ist darauf ausgerichtet, Menschen zu unterstützen, ihre Grenzen zu überwinden und das Außergewöhnliche zu erreichen.

          Über 500 Mal konnten wir bereits die Lebensqualität von Menschen verbessern

          Unsere Produkte sind in über 40 Ländern erhältlich

          In der Forschung unterstützen wir weltweit über 500 Partner

Menschen jeden Tag zu unterstützen

Dan’s neue Eigenständigkeit

« In 2003 erlitt ich nach dem Sturz vom Trampolin eine Rückenmarksverletzung. Zwölf Jahre lang war ich auf die Hilfe anderer angewiesen, zum Beispiel, wenn mir etwas auf den Boden fiel, wenn ich etwas trinken wollte oder wenn jemand meine Sachen für mich tragen musste. Vom ersten Tag an, hat JACO mein Leben vollkommen verändert. »

Dan

Student/Videofilmer/Medienproduzent
Alter: 29
Diagnose: Rückenmarksverletzung

Mensch-Roboter Interaktion in der Krankenpflege

« Unser Ziel ist es, Serviceroboter zu entwickeln, die in einem dynamischen Umfeld, Seite an Seite mit Menschen arbeiten. Um einen sicheren und wirksamen Arbeitsablauf in direkter Nähe von Menschen zu gewährleisten, hat das Produktdesign bei Kinova Priorität. Darum ist JACO im Bereich der Serviceroboter Anwendungen, der Roboter der Wahl. »

Andrea Thomaz

Andrea Thomaz ist Professorin an der University of Texas in Austin sowie CEO von Diligent Droids, sie forscht im Bereich Künstliche Intelligenz sowie Mensch-Roboter-Interaktion